Wenn Hoffnung und Realität kollidieren – Süddeutsche.de





Süddeutsche.de

Wenn Hoffnung und Realität kollidieren
Süddeutsche.de
Laut Arbeitsministerin Emilia Müller beziehen 69 000 Flüchtlinge Hartz IV, weil sie keinen Job finden. Zugleich kritisieren die Arbeitgebervertreter scharf, dass viele Afghanen, die bereit wären für Ausbildung oder Job, keine Arbeitserlaubnis bekommen.

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/integration-durch-arbeit-wenn-hoffnung-und-realitaet-kollidieren-1.3748785

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!
Stündlich aktualisiert von www.BB-10.de